Freitag, 6. April 2018

Eine kleine Laufwoche vor dem großen Lauf

Ja, nun ist es soweit, schon übermorgen. Morgen früh fahren Steffi und ich nach Freiburg, mit dem Flixbus ab Überlingen. Die Taschen sind gepackt, wir in Vorfreude und schon sehr gespannt auf dieses Event. Das Wetter wird bombig, der Tag kann im Grunde nur schön werden.

Diese Woche die letzten zwei Läufe vor dem Halbmarathon. Am Dienstag konnte ich mit meinem Mann laufen gehen, kurzfristig hatte uns der Babysitter zugesagt. Bei sehr schönem Wetter sind wir also los und strahlten mit der Sonne um die Wette.


Die Strecke führte uns zum Friedhof, dort eine Runde und wieder zurück - Natur pur!


Am Ende hatten wir knapp 5 km auf der Uhr in 33 Minuten. Milan kam schmerzfrei an, also war die Mission Wiedereinstieg erfolgreich absolviert. Hier wollte ich ihn einfach ein wenig unterstützen und wie sagt man so schön, der Weg ist das Ziel und das ist hier super schön zu sehen. Es wird!

Dann ging ich allein am Mittwochabend nochmal laufen. Auch nur schnell und kurz. 4,5 km, absolviert in 25 Minuten.

Schön war es, auch wenn es schon spät war oder gerade deshalb :) Ein tolles Schauspiel am Himmel. Zuerst noch so.....


und nach nur 5 Minuten dann so....


Ich war zufrieden mit dem Lauf, auch wenn es von der Temperatur nicht mehr ganz so muckelig war wie noch den Tag zuvor.


So, nun verabschiede ich mich erst einmal ins Rennwochenende. Sonntag HM in Freiburg und mal sehen, welche Zeit gelaufen wird. Ich fühle mich gut und fit, doch man weiß ja nie, was dann am Tag selbst so alles für Zipperlein und Widrigkeiten auf einen warten. Im besten Falle keine und alles läuft bestens. Ich werde berichten - von Steffis und meinem Abenteuertrip nach Freiburg. Das spannendste wird wohl die Fahrt mit dem Flixbus dort hin sein ;-)