Montag, 21. November 2016

Buchrezension: "Das Laufbuch für Faulenzerinnen"

Werbung



Das Laufbuch für Faulenzerinnen
EIN 4-WÖCHIGES LAUFPROGRAMM 

Marie Poirier / Soledad Bravi
1. Auflage, 128 Seiten
Format: 12,5 x 18,6 cm Paperback
Copress Verlag in der Stiebner Verlag GmbH
ISBN: 978-3-7679-1192-5
(UVP) € 14,90 [D] 



Eigentlich ist Laufen so nicht mein Ding. Dachte ich zumindest. Doch so langsam wird es zu meinem Ding, ganz sicher sogar. Mit dem Wunsch, einmal im Leben einen großen Lauf zu absolvieren, geht jeder Läufer an das Lauftraining. Aber gar nicht so einfach, den Einstieg in die Welt des Laufens zu finden. Ein Trainingsplan muss her, dringend. Doch wie kann ein Plan, eine Vorgabe, eine Anweisung zum Training so gut sein, dass es einen Neusportler motiviert? Ganz einfach, mit dem 4-Wochen-Programm aus diesem Buch wird das so gut wie jedem gelingen.

Das Buch ist in 4 Kapitel aufgeteilt, Woche 1 bis Woche 4. Und nach einer kurzen Einleitung geht es auch schon los mit dem Plan für "Woche 1 - oder wie Sie ein scheinbar fernes Ziel erreichen: 20 Minuten laufen...." 


Schon beim Aufschlagen des Buches bleibt ein Schmunzeln nicht aus. Die netten Zeichnungen trainieren auf alle Fälle schon mal die Muskeln, die man benötigt, um lauthals zu lachen. Die Aufmachung des Buches ist einfach großartig, hier ist Motivation zu 100% sicher.

Die Kapitel sind untergliedert in die "Trainingseinheit des Tages", verbunden mit Tipps und Tricks. Ebenso ist ein kleiner Kasten "Zahlen-Memo" mit den wichtigsten Fakten abgedruckt.




Auch zu jedem Trainingstag gehört ein Trainingslog. Hier kann jeder seine eigenen Fortschritte und Erfolge vermerken, diese später für einen Rückblick oder gar eine Analyse verwenden.



Die Übungen, die an den einzelnen Tagen beschrieben und abgebildet sind, dürften den meisten bekannt sein. Daher fällt es nicht schwer, hier direkt einzusteigen und mit dem Training zu beginnen.



Auch wenn das Buch viele lustige Elemente hat, sind die Trainingseinheiten sehr anspruchsvoll. Das Buch ist gut strukturiert und ein toller Begleiter für die Anfänger, die noch nicht so richtig in der Materie sind. Mit wichtigen Fakten und dem nötigen Humor wird der Laufneuling nicht nur an die Thematik herangeführt, sondern in der Art an die Hand genommen, dass er nach 4 Wochen seinen ersten großen Lauf absolvieren kann. Anvisiert wird hierbei, eine Stunde laufen zu können, ohne am Ende hechelnd an der Ziellinie zu stehen. 

Ich kann das Buch weiterempfehlen und kann bestätigen, was viele Leser bereits erwähnten: am Ende des Buches kann man ohne Probleme eine Stunde laufen..... 



Dieser Artikel enthält Werbung. Beim Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, auf den Inhalt meiner Rezension hatte der Verlag keinen Einfluss, es wurden hierzu keine Vorgaben gemacht.

Bilder aus dem Buch "Das Laufbuch für Faulenzerinnen" vom Copress Sport/Stiebner Verlag, Bildrechte liegen allein beim Verlag.