Montag, 12. November 2018

1. Crosslauf am 11.11.2018 in Aach-Linz

Werbung durch Namensnennung und Verlinkung!

Es ist geschafft und meine Lieben und ich haben den ersten Crosslauf bewältigt. Der fand gestern statt, bei uns im Ort. Organisiert wurde er vom TSV Aach-Linz und Franz Hug, einem Personal Trainer aus Pfullendorf.


Die Orga war richtig super, die Strecke perfekt und gut abgesteckt........die Hindernisse.....Franz, darüber sprechen wir noch. Alter Falter, manche Baumstämme waren gaaaaanz schön dick und somit für mich als Frau wurde das zu einem echten Kraftakt, über diese Hindernisse zu gelangen.
 

Aber egal, ich hab es geschafft, Marie und Milan natürlich auch. Und schaut mal, wen ich getroffen hab.....Peter Steiner, ein Läufer aus der Region, der gefühlt 10 Wettkämpfe je Woche bestreitet :) Was für ein Typ. Bei ihm lohnt es sich, mal den Blog anzusehen.


So ein Crosslauf ist eine ganz andere Sache, wie die Straßenläufe, die ich bisher absolviert habe. Alter Schwede, was für eine Anstrengung. Zwei Runden hatte ich in der Kurzdistanz zu laufen und mehr hätte ich auch nicht laufen wollen.




Am Ende kam ich nach 13 Minuten und 50 Sekunden ins Ziel. Und das - jetzt ärgere ich mich direkt nochmal - als undankbar 4. Wer will schon 4. sein? Und das wegen läppischer 10 Sekunden :( heul.


Aber so ist das manchmal im Sport, wenige Sekunden sind entscheidend. Und ich für meinen Teil hätte auch keine Kräfte mehr für einen richtigen Zielsprint aktivieren können. Ich hab mein Bestes gegeben und das ist doch das Wichtigste!

Am Schluss haben wir dann noch Steffi ins Ziel geschrien und sie auch, wie alle anderen, motiviert, nochmal alles aus sich raus zu holen im Zielsprint.



Ein sehr cooler Tag war es doch gewesen, der sich an einen sehr schönen Samstag, an dem ich meinen Geburtstag gefeiert habe, angeschlossen hat. Tolles Wochenende!